Über IN VIA

IN VIA Rat

Elisabeth Keuper, Vorsitzende
Bettina Weinberg, 2. Vorsitzende
Dr. Rita Hansjürgens
Barbara Herzig
Lucia Renneke
Anja Fecke, geistliche Begleitung
Patrick Wilk, Vertreter des Caritasverbandes

Leitung

Margarete Schwede, Vorstand
Kathrin Baier, kaufmännische Leitung
Karin Strätling, Fachbereichsleitung

Margarete Schwede

Vorstand

Telefon: 05251 1228-34
Kathrin Baier

Kaufmännische Leitung

Telefon: 05251 1228-16
Karin Strätling

Fachbereichsleiterin

Telefon: 05251 1228-32
Organigramm
Tätigkeitsfelder
Verbandsstrukturen und Zertifizierungen

IN VIA

  • ist anerkannter Träger der Jugendhilfe
  • ist anerkannter Träger der Weiterbildung
  • ist Fachverband im Caritasverband
  • ist Mitglied des Internationalen Verbandes ACISJF – IN VIA
  • praktiziert ein Qualitätsmanagement und ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015 und nach AZAV.
Selbstverständnis und Geschichte

IN VIA Paderborn e.V. wurde 1952 gegründet. Seine Geschichte geht jedoch weiter zurück. Die Wurzeln in Paderborn liegen – wie auch bundesweit in anderen IN VIA-Verbänden – schon 1910 am sozialen Brennpunkt Bahnhof.

Vor allem katholische Frauen aus begüterten Schichten ergriffen schon damals in sozialer Verantwortung Partei für Mädchen und Frauen aus benachteiligten Kreisen.
Für junge Mädchen, die in dieser Zeit oftmals allein vom Land in die Stadt kamen, um Arbeit zu suchen, war die Lage besonders bedrohlich. Sie wurden vor sozialem Abstieg, Abgleiten in die Prostitution und Kriminalität bewahrt. So entstanden schon damals “Vorläufer” unserer heute noch aktuellen Aufgaben:
Beratungsstellen, Stellenvermittlung, Weiterbildungsmaßnahmen, Hinführung zu Ausbildungsmaßnahmen, Migrationshilfen, Bahnhofsmission, Öffentlichkeitsarbeit und sozialpolitische Einflussnahme.

IN VIA bedeutet “Auf dem Weg” – unterwegs. So beschreibt IN VIA als Fachverband im Caritasverband sein heutiges Selbstverständnis.

Neue Wege gehen“. IN VIA stellt sich jederzeit flexibel neuen Anforderungen und antwortet zeitgemäß auf aktuelle Herausforderungen.

Was ehrenamtlich tätige Frauen damals aufgebaut haben, hat sich bis heute zu einem sozialen Dienstleistungsangebot entwickelt, das sich durch die Verbindung der Kompetenz von Ehrenamt und professioneller Sozialarbeit auszeichnet.

Anfahrt/Karte


Mit dem PKW
Aus Dortmund Richtung Kassel A44;
Autobahnkreuz Wünnenberg-Haaren Richtung Paderborn A33;
Ausfahrt Paderborn-Zentrum Richtung Zentrum B64/Salzkottener Straße;
Bahnhofstraße (ca. 4 km).

Da es bei IN VIA tagsüber kaum freie Parkmöglichkeiten gibt, benutzen Sie bitte den Parkplatz in der Florianstraße.

Mit öffentlichen Verkehrsmitteln
Hauptbahnhof Paderborn; Ausgang Bahnhofstraße rechts ca. 100 m; im Innenhof