Die Landesfachstelle berufliche und soziale Integration ist Teil der Suchtkooperation NRW. Sie ist die fachliche Koordinierungsstelle für die Themenbereiche der beruflichen und sozialen Integration und Teilhabe von Menschen mit Suchterkrankungen. Imagefilm der Suchtkooperation NRW

Wesentliches Ziel ist es, die Erleichterung des Zugangs suchtkranker Menschen zum beruflichen Bildungssystem und zum Arbeitsmarkt zu fördern und im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention die Voraussetzungen für die uneingeschränkte und gleichberechtigte Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu schaffen.

Die Mitwirkung beim Auf- und Ausbau nachhaltiger sektoren- und berufsgruppenübergreifender Kooperationsstrukturen und die Mitarbeit in Gremien auf Landesebene stellen Kernaufgaben der Landesfachstelle berufliche und soziale Integration dar. Dazu arbeiten wir rechtskreisübergreifend mit unterschiedlichen Akteurinnen und Akteuren zusammen und gestalten tragfähige und arbeitsfähige Netzwerke. Wir arbeiten an der Praxis orientiert und für verbesserte Bedingungen und Zugänge für Menschen mit Suchterkrankungen. Ein wichtiger Aspekt unserer Arbeit ist die Gestaltung der Schnittstellen verschiedenster Bereiche, die sich mit den Themen der beruflichen und sozialen Integration beschäftigen. Dabei verstehen wir uns als Fachexperten für die Themen Suchtmittelkonsum im Kontext von Beschäftigung, gleichberechtigter gesellschaftlicher Teilhabe und Gestaltung von rechtskreisübergreifenden Kooperationen. Wir unterstützen beim Aufbau tragfähiger Netzwerke und unterstützen Vernetzungsprozesse. Wir bieten Arbeitskreise sowie Qualifizierungen und Fortbildungen für die Kolleginnen und Kollegen der Suchthilfe und angrenzenden Akteursgruppen zu unterschiedlichen Themenfeldern an.

Darüber hinaus gestalten wir gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern Projekte zur Unterstützung und Weiterentwicklung der Suchthilfestrukturen in NRW und beteiligen uns an Studien und Forschungsvorhaben. Wir verfassen fachliche Stellungnahmen und unterstützen die Weiterentwicklung und Umsetzung suchtspezifischer Maßnahmen.

Die Landesfachstelle berufliche und soziale Integration ist eine Einrichtung in gemeinsamer Trägerschaft des Caritasverbandes Paderborn e.V. und IN VIA Paderborn e.V.

Adon, Nicole

Leiterin
Landesfachstelle berufliche und soziale Integration
Caritasverband Paderborn e.V.

Telefon: 05251 889-1341
Kaup, Petra

Fachreferentin
Landesfachstelle berufliche und soziale Integration
IN VIA Paderborn e.V.

Telefon: 05251 889-1342
Schrey, Corienna

Verwaltung
Landesfachstelle berufliche und soziale Integration
IN VIA Paderborn e.V.

Telefon: 05251 889-1340
Zimoch, Matthias

Fachreferent
Landesfachstelle berufliche und soziale Integration
Caritasverband Paderborn e.V.

Telefon: 05251 889-1343