Arbeitsgelegenheit “IN VIA Digital”

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft und das Arbeitsleben.

Die Maßnahme “IN VIA Digital” ist eine Arbeitsgelegenheit (AGH) mit Mehraufwandsentschädigung bzw. „Brückenjob“ nach § 16d Sozialgesetzbuch Zweites Buch (SGBII).

Teilnehmen können langzeitarbeitslose Frauen und Männer ab 25 Jahren, die einer besonderen Unterstützung zur gesellschaftlichen und beruflichen Integration bedürfen und die Leistungen nach dem SGB II (ALG II) beziehen.

Ziel der Arbeitsgelegenheit ist die Förderung der Beschäftigungsfähigkeit der Teilnehmer*innen und ihre Heranführung an die Anforderungen des Arbeitslebens.

Die Arbeitsgelegenheiten liegen im öffentlichen Interesse, sind zusätzlich und wettbewerbsneutral.

Im Rahmen der Maßnahme werden folgende Aufgaben durchgeführt:

  • Analog wird digital – Visualisierung von Veränderungsprozessen durch digitale Technologien und Anwendungen
  • Recherche digitaler Anwendungen und Hilfsmittel
  • Dokumentation der Rechercheergebnisse mit unterschiedlichen digitalen Techniken und Nutzbarmachung für andere
  • Recherche im öffentlichen Raum u.a. in Verbindung mit Exkursionen – Was geht schon digital?)
  • Fortsetzung eines digitalen Wörterbuchs in einfacher/leichter Sprache
  • Digitales Coaching – Weitergabe von Know-how an andere
  • Digitale Heimat PB – Recherche und Vorstellung des laufenden Projekts in der Modellregion OWL
  • Digitale Zukunft 2025 – Szenarien und Umsetzungen
  • Teilnahme an gesundheitsfördernde Aktivitäten

IN VIA Digital legt einen Arbeitsschwerpunkt auf die Recherche von kostenfreien und kostengünstigen Angeboten zur Gesundheitsförderung in der Region. Auch probieren die Teilnehmenden selbst gesundheitsfördernde Angebote aus. Hierzu werden an Aktivitäten zur Bewegung, Entspannung und gesunden Lebensführung angeboten.

Voraussetzung zur Teilnahme ist die Zuweisung durch das Jobcenter Kreis Paderborn.

Die individuelle Teilnahmedauer beträgt in der Regel 6 Monate. Die Beschäftigungszeit umfasst 25 Stunden pro Woche.

Eine Aufwandsentschädigung wird in Abhängigkeit zur Höhe der Fahrtkosten gezahlt. Sie liegt zwischen 1,00 Euro und 2,00 Euro je geleistete Stunde.

Bei Interesse wenden Sie sich an

Catharina Vonnahme

MamaVIA, Ausbildungsprogramm NRW, Arbeitsgelegenheiten IN VIA digital, IN VIA NaLa

Telefon: 05251 1228-36

c.vonnahme@invia-paderborn.de

Sigrid Gomolka

Arbeitsgelegenheit IN VIA digital

s.gomolka@invia-paderborn.de